Faktoren in Zusammenhang mit dem Erwerb medizinischen Wissens während der Assistenzperiode in der Inneren Medizin.

McDonald FS, Zeger SL, Kolars JC. Faktoren in Zusammenhang mit dem Erwerb medizinischen Wissens während der Assistenzperiode in der Inneren Medizin. J Gen Intern Med. 28. April 2007

Eine Studie unter Assistenzärzten der Inneren Medizin in der Mayo Clinic untersuchte, wie sich unterschiedliche Lerngewohnheiten (z.B. die Teilnahme an Konferenzen und die Nutzung einer elektronischen Informationsquelle (UpToDate)) auf den Erwerb medizinischen Wissens auswirken. Dies wurde im Rahmen der Internal Medicine In-training Examination (IM-ITE) gemessen. Im Rahmen der IM-ITE-Prüfung wird das medizinische Wissen von Assistenzärzten in der Inneren Medizin während ihres dreijährigen Schulungsprogramms geprüft. Die Ergebnisse verbessern sich normalerweise mit jedem Jahr als Assistenzarzt und weisen auf den zunehmenden Erwerb medizinischen Wissens im Rahmen der Assistenzarztausbildung hin. Die Leistung, die in dieser Prüfung erzielt wird, entspricht gewöhnlich der Leistung bei der anschließenden Zertifizierungsprüfung durch das American Board of Internal Medicine. Die Autoren untersuchten den Zusammenhang zwischen der Häufigkeit der Nutzung von UpToDate der an der Studie teilnehmenden Assistenzärzte und der Leistung in ihren IM-ITE-Prüfungen. Die Nutzung von UpToDate über einen Zeitraum von 20 Minuten pro Tag konnte mit einer Verbesserung der Leistung in der IM-ITE-Prüfung in Zusammenhang gebracht werden, die einem vollen Jahr als Assistenzarzt entspricht. Das Modell wurde vollständig angepasst und es wurden bekannte Kovariablen berücksichtigt, die mit der Leistung bei IM-ITE-Prüfungen in Zusammenhang stehen. So stellte man fest, dass die Nutzung von UpToDate als unabhängige Wirkungsvariable für die Prüfungsleistung zu betrachten ist. Ahnliche Vorteile brachte die regelmäßige Teilnahme an Konferenzen. Die Autoren führten darüber hinaus eine Umfrage unter 18.000 Assistenzärzten durch. Das Ergebnis zeigt, dass UpToDate als klinische Informationsquelle am häufigsten zu Rate gezogen wird. Diese Daten (ebenso wie weitere bisher durchgeführte Studien zu UpToDate) legen nahe, dass UpToDate eine wichtige Rolle in der medizinischen Ausbildung und beim Erwerb medizinischen Fachwissens spielt.

  • Die Teilnahme an Konferenzen und die eigenständige Lektüre elektronischer Informationsquellen zeigt sowohl aus statistischer als auch aus bildungstechnischer Sicht einen signifikanten Zusammenhang mit dem gezielten Erwerb eines Wissensniveaus, das einem ganzen Jahr als Assistenzarzt entspricht.

Nachrichten und Veranstaltungen