Redaktion

Informationen, auf die Ärzte vertrauen

UpToDate® wird weltweit das größte Vertrauen von Ärzten entgegengebracht, wenn es um Unterstützungssysteme für klinische Entscheidungen geht. Unser strenges redaktionelles Verfahren bei der Erstellung unserer Inhalte ist einer der Hauptgründe dafür.

Über 6.300 renommierte Ärzte, Redakteure und Peer Reviewers beurteilen kritisch medizinische Literatur und bringen ihr jeweiliges Fachwissen ein, um für UpToDate Zusammenfassungen zu erstellen, die medizinische Inhalte übersichtlich wiedergeben. Auf dieses Wissen können Ärzte bei der Behandlung von Patienten schnell und einfach zugreifen.

Dr. Gordon Guyatt von der McMaster University prägte den Begriff „evidenzbasierte Medizin“. Es besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen Dr. Guyatt und den UpToDate-Redakteuren, mit denen er 6–8 Mal im Jahr zusammenkommt. Sehen Sie ihm bei seiner Arbeit mit unseren Redakteuren zu, während sie medizinische Beweise (Evidenzdaten) prüfen und analysieren.

Von Experten geprüfte Inhalte

Jedes UpToDate-Thema wird von einem Fachautor (einem Spezialisten in seinem jeweiligen Fachgebiet) und mindestens zwei Rezensenten (ebenfalls Fachärzte) bearbeitet. Gemeinsam prüft dieses Team die aktuelle Literatur und erarbeitet eindeutige Empfehlungen für Behandlungen und Untersuchungen. Diese Empfehlungen sind immer evidenzbasiert.

Weltweit schätzen über 1.1 Million​ Ärzte die Sorgfältigkeit mit der UpToDate medizinische Inhalte aufbereitet und sie vertrauen unseren Empfehlungen.

Redaktioneller Prozess

Unabhängig

Die Integrität unserer Inhalte und Empfehlungen ist uns wichtig. Eine Finanzierung durch Pharmaunternehmen, Hersteller von medizinischen Geräten oder anderen Firmen kommt für uns nicht infrage.

Weitere Informationen über unseren Redaktionsleitfaden.